Wie kann man die Struktur des Handels revolutionieren? Mit dieser Motivation starteten im Jahr 1951 die beiden Gründer Erich Schneider und Werner Klein ihr Unternehmen. Die Idee: Jeder der sein eigenes Zuhause verbessern wollte, sollte dafür passenden Produkte finden können. 70 Jahre später ist SUKI ein erfolgreicher Systemlieferant und bietet jedem Do-it-Yourself Kunden ein riesiges Produktsortiment, mit dem er seine eigenen Ideen umsetzen kann – von kleineren Projekten bis hin zu komplexen Vorhaben.

Seine Philosophie beschreibt SUKI mit den drei Worten: verlässlich, dynamisch, Problemlöser. Das Unternehmen mit umfangreichen Branchen- und Sortimentskenntnissen sieht sich als Partner des Handels, entwickelt neue Konzepte für die DIY-Branche und begleitet Veränderungen im Einzelhandel mit bedarfsgerechten Lösungen. SUKI gibt an, die spezifischen Herausforderungen der Branchen sehr intensiv zu analysieren um jederzeit passende individuelle Lösungen anbieten zu können. Das Unternehmen sieht sich als dynamisch, kommunikativ und offen für neue Wege im Angebot von Produkten und Leistungen für den DIY- und Fachhandel.

Die beeindruckende Logistik von SUKI

Die Logistik des DIY-Anbieters darf man als hochprofessionell bezeichnen. Zwei miteinander verbundene Hallen decken eine Fläche von rund 28.000 Quadratmetern ab. Darin integriert ist die Fördertechnik des Unternehmens. Insgesamt verfügt die interne Logistik über zwei automatische Kleinteilelager (AKL) mit insgesamt 7.000 Stellplätzen für die Kommissionierung und ein weiteres AKL für die Versandabwicklung. Dieses vollautomatisierte Logistiksystem von direkter Marktbelieferung, über Zentrallagerbelieferung, Cross-Docking Abwicklung, FOB und Aktionen, deckt alle Versandoptionen ab. Insgesamt verfügt SUKI über zwei Behälterregal-Bedienelemente des Herstellers TGW vom Typ Panther und einen TGW Commissioner. Darüber hinaus ist eine umfangreiche Fördertechnik des Herstellers TGW in den Baustufen BFT 300 und BFT 2000 in Betrieb.

Die Geschichte von SUKI und TELOGS

blank

„Unsere Logistik arbeitet zu jeder Zeit schnell, effizient und zuverlässig.“ lautet ein Statement auf der Firmenwebseite. Seit 2011 trägt TELOGS seinen Teil dazu bei, dass diese Aussage jederzeit zutrifft. Der Intralogistik-Spezialist aus dem hessischen Wettenberg steht SUKI bereits seit zehn Jahren als Servicepartner zur Seite. Von Tag eins an wurde sich in Nachtschichten um die Service-Belange von SUKI gekümmert, so Intralogistik-Profi Sascha Troge von TELOGS. „Tagsüber muss das Lager laufen! Die unterbrechungsfreie Verfügbarkeit garantiert ja genau das, wofür SUKI im Markt bekannt ist. Schnelle Lieferzeit, höchste Zuverlässigkeit und unbedingte Liefertreue. Klar, dass wir das unterstützen“, so Troge.

Service von TELOGS – so individuell wie die Bedürfnisse von SUKI

Die Besonderheit des langjährigen Kundenverhältnisses sieht SUKI unter anderem darin, dass TELOGS die Wartungszeiten tagesaktuell auf die Betriebszeiten und Auslastungen anpassen würde. Dieses flexible schnelle Wartungskonzept hätte für SUKI den Vorteil nicht durch ungeplanten Stillstand oder Ausfallzeiten ausgebremst zu werden.
Neben dem geplanten Service führt TELOGS auch Notreparaturen durch. Die Anlagen, die Gegebenheiten vor Ort und die Anforderungen seien gut bekannt, berichtet Sascha Troge. Da man über die nötige Manpower sowie das fachliche Know-how verfüge, sei man auch schon für umfangreiche Reparaturen beauftragt worden, darunter den Austausch einzelner Stromschienen, Laufräder und Antriebe.

Prozessetablierung als Optimierungsgrundlage

Damit sich Service und Wartung effizienter gestalten lassen, etablierte SUKI mit TELOGS einen vereinbarten Prozess: Vor jeder Wartung wird dem Wartungsspezialisten mitgeteilt, ob und welche Zusatzaufträge im Zuge einer Wartung durchgeführt werden sollten. Der Ablauf der Wartungsarbeiten konnte für beide Parteien zudem dadurch effizienter gestaltet werden, dass der Servicespezialist vor Ort einen direkten Zugang zum SUKI-Ersatzteillager erhielt. Die Wartungsmitarbeiter seinen damit nun unabhängiger und schneller in ihren Ausführungen. Diese Art des Prozesses setze ein Vertrauen voraus, welches man sich auf beiden Seiten verdient hätte, sind sich die verantwortlichen Einsatzleiter beider Unternehmen einig.

Die suki.international GmbH ist Teil der Serafin Unternehmensgruppe, deren Philosophie auf die 150-jährige Unternehmertradition der Gesellschafterfamilie zurückgeht.

blank

„Wir von SUKI beschreiben uns mit den Worten Verlässlichkeit, Problemlöser und Dynamik. So ist uns auch ein Partner wichtig, der dieselben Eigenschaften verkörpert. Den haben wir mit TELOGS gefunden.“

beschreibt Ralf Yilmaz die Beziehung zwischen beiden Unternehmen. Der Betriebsleiter aus Landscheid ist bei SUKI verantwortlich für die Konzernlogistik.

PDF DOWNLOAD

Pressekontakt:
Sascha Troge
Key-Account-Manager

TELOGS GmbH

TELOGS GmbH
Im Ostpark 25
35435 Wettenberg

 
Tel.: +49 641-944649-78
Fax: +49 641-944649-20
Mail: s.troge@telogs.de

Pressekontakt:
Sascha Troge
Key-Account-Manager

TELOGS GmbH

Im Ostpark 25
35435 Wettenberg

 
Tel.: +49 641-944649-78
Fax: +49 641-944649-20
Mail: s.troge@telogs.de