Intralogistik. Besser. Machen.
Der Intralogistik-Dienstleister TELOGS startet mit seinem neuen Unternehmenszweig CAMPUS eine Fortbildungsoffensive für Fachkräfte in der automatisierten Lagerhaltung.

Wettenberg/Gießen 17.12.2020. Pünktlich zum Jahreswechsel 20/21 startet das Unternehmen TELOGS in der hessischen Zentrale in Wettenberg bei Gießen seine neue Fortbildungs-Akademie unter dem Namen „TELOGS Campus“. Fachkräfte aus der Intralogistik sollen sich hier zu verschiedenen Themenbereichen der modernen Lagerhaltung weiterbilden können. Der Intralogistik-Spezialist bietet bereits seit vielen Jahren einen Know-How-Transfer in Form spezialisierter Schulungen an. Was bisher ausschließlich auf individuelle Kundenanfrage durchgeführt wurde, soll ab 2021 in Form einer Akademie strukturiert ausgebaut und einer größeren Zielgruppe angeboten werden.
 
blank

Das TELOGS Hauptgebäude in Wettenberg bei Gießen. Hier werden alle Seminare und Veranstaltungen des TELOGS Campus geplant und zum Teil auch durchgeführt.

Leiter des neuen Campus ist Sascha Troge. Der erfahrene Key Account Manager ist bei TELOGS zusammen mit dem Geschäftsführer Jürgen Dönges die treibende Kraft hinter der Idee der Weiterbildungsoffensive. Getreu dem Firmenmotto „Intralogistik. Besser. Machen.“ denken beide schon länger darüber nach, wie auch im Bereich der Fortbildung die Grundsteine für eine verbesserte Intralogistik gelegt werden können. „Wir sind mit unseren Wartungsteams und Retrofit-Projekten ganz vorne dabei, wenn es darum geht, die steigenden Anforderungen in der automatisierten Logistik wahrzunehmen und Lösungen zu bieten”, so Jürgen Dönges „und so passt es ganz hervorragend in die Intralogistik-Landschaft, dass TELOGS hier einen wichtigen Part in der Fortbildung übernimmt.”
blank

„In der praxisorientierten Weiterbildung auf Topniveau, sehe ich das große Potenzial die Intralogistik noch besser zu machen.”

Sascha Troge, Key Account Manager bei TELOGS und Leiter des neuen TELOGS Campus.

Der Campus soll als zentrale Organisationseinrichtung dienen und von Weiterbildungen über Veranstaltungen bis hin zu Workshops verschiedene Maßnahmen anbieten. Ziel ist es, den Teilnehmern praktisches KnowHow in hoher Qualität anzubieten. „Für uns stehen die konkreten Fragen der Unternehmen und Teilnehmer im Vordergrund. Ich denke wir sind gut darin, das passende Thema zum richtigen Zeitpunkt an die Interessenten zu bringen,” so Sascha Troge. „Zudem sind wir hervorragend mit den verschiedensten Herstellern und Zertifizierern vernetzt, so dass wir hier zusammen mit unseren Leuten ein hochkarätiges Angebot an Referenten bieten können.“

Erste Unternehmen wie AFB Anlagen- und Filterbau GmbH & Co. KG, CCI Fördertechnik GmbH, LTW Intralogistics GmbH, KEYENCE DEUTSCHLAND GmbH, lbn Logistikberatung GmbH und MehrTec GmbH, haben bereits ihre Teilnahme am Campus angekündigt und Themenvorschläge eingereicht. „Natürlich bieten wir zusätzlich zu den fixen Themen und Terminen auch weiterhin individuelle Seminare, exakt auf die Fragestellung abgestimmt, für Unternehmen vor Ort an.

Interessenten können direkt mit TELOGS-CAMPUS-Manager Sascha Troge Kontakt aufnehmen:

TELOGS Campus
pdf download

Pressekontakt:
TELOGS GmbH
Sascha Troge
Im Ostpark 25
35435 Wettenberg
Tel.: +49 641-944649-0
Fax: +49 641-944649-30
Mail: s.troge@telogs.de