Wettenberg/Gießen 23.07.2021. TELOGS-Mitarbeiter nahmen das erste interne Firmenevent seit über einem Jahr zum Anlass für die NRW-Hochwasseropfer zu sammeln. Die 4-stellige Summe wurde vom Inhaber, Jürgen Dönges, noch aufgestockt und ist bereits der Soforthilfe des Kreises Ahrweiler übergeben worden.
Angeregt und organsiert wurde das Corona-konforme Team-Meeting von der TELOGS-Personalerin Jeanette Cofalka: „Ich hatte den dringenden Eindruck, dass unser Team sich mal wieder vor Ort sehen und austauschen muss. Unsere Servicetechniker sind schon vor Corona nicht oft im Unternehmen gewesen und unsere Spezialisten aus dem Innendienst waren die letzten Monate viel im Homeoffice. Das war jetzt mal dran!“ Bei der Vorbereitung zum Grillabend sei ein paar Mitarbeitern gleichzeitig der Impuls gekommen für die Hochwasseropfer zu sammeln. „Was unsere Serviceleute aus den Krisengebieten berichteten, ging schon unter die Haut!” berichtet Jürgen Dönges, der Geschäftsführer von TELOGS. „Die waren im Noteinsatz vor Ort, um die überschwemmten Lager unserer Kunden aus den Krisengebieten wieder in Gang zu bringen.” Bei aller Freude das komplette Team mal wieder vor Ort gehabt zu haben, um den Puls zu fühlen und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken, sei auch immer wieder das Hochwasser Thema gewesen, so Jürgen Dönges: „Ich fand es richtig stark von unseren Leuten, den Impuls zur Spendenaktion zu geben, das haben wir alle gerne unterstützt.“
Viele Menschen im Kreis Ahrweiler sind durch die Auswirkungen des Hochwassers weiterhin auf Unterstützung angewiesen. Wer die Soforthilfe unterstützen möchte, erhält auf der Webseite der Kreisverwaltung alle Angaben zum Spendenkonto: www.kreis-ahrweiler.de

Pressekontakt:
Sascha Troge
Key-Account-Manager

TELOGS GmbH

TELOGS GmbH
Im Ostpark 25
35435 Wettenberg

 
Tel.: +49 641-944649-78
Fax: +49 641-944649-20
Mail: s.troge@telogs.de

Pressekontakt:
Sascha Troge
Key-Account-Manager

TELOGS GmbH

Im Ostpark 25
35435 Wettenberg

 
Tel.: +49 641-944649-78
Fax: +49 641-944649-20
Mail: s.troge@telogs.de