9. TELOGS Logistic Maintenance

Der Betrieb, die Instandhaltung und das RetroFit von automatischen Anlagen der Intralogistik gewinnen immer mehr an Bedeutung. Denn die hochautomatisierten Anlagen sind heutzutage der entscheidende Faktor in der Kundenbelieferung oder der Produktionsversorgung. Demzufolge braucht es Experten, die die Verfügbarkeit von Regalbediengeräten, Fördertechniken, Etikettierern und vielen weiteren Systemen sicher stellen.

Alljährlich richtet die TELOGS GmbH unter dem Motto „TELOGS Logistic Maintenance“ ein Treffen zum Erfahrungsaustausch unter Experten der Intralogistik aus ganz Deutschland und Österreich aus. Am 7. November war es wieder soweit. 50 Techniker, Ingenieure und Logistiker trafen sich in Wettenberg, um die neusten Trends in den Bereichen Sensorik und Antriebstechnik zu erfahren und zu diskutieren. SEW und Leuze, die führenden Produkt- und Lösungsanbieter dieser Bereiche trugen wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Christian Baldauf, Director Sales & Marketing der LTW Intralogistics aus Wolfurt, gab unter dem Titel „Regalbediengeräte mal anders“ Einblicke in zukunftsorientierte Einsatzmöglichkeiten von Regalbediengeräten, wie z.B. die Lagerung von See- und Lagercontainern in einem Hochregallager.

Die Spezialisten für RetroFit und Service von TELOGS boten im Rahmen eines Expertentalk unter der Moderation von Stephan Neef, Gründer und Gesellschafter der lbn Logistikberatung GmbH, den Teilnehmern die Möglichkeit zum Thematisieren Ihrer Anliegen hinsichtlich dem sicheren Betrieb der Intralogistikanlagen bis hin zu Servcie und RetroFit.

Das große Interesse und die rege Beteiligung an der Veranstaltung motivieren das TELOGS-Team zur Ausrichtung der zehnten Auflage im November 2020.